Wählen Sie Ihre Sprache

Hallo Ivan

Was sind deine Aufgaben als Construction Manager bei Green?
Als Construction Manager bin ich seit knapp sechs Monaten für die Planung und Durchführung von Neu- und Umbauprojekten verantwortlich. Meine Hauptverantwortung liegt in der Leitung und Überwachung der Projektteams, bestehend aus Fachplanern, Spezialisten, Bauherrenvertretern und Unternehmern. Regelmässig führe ich Bauleitungssitzungen und schätze dabei besonders die Einblicke in den Fortschritt der Projekte sowie die Möglichkeit, Fachleute bei Vor-Ort-Begehungen zu begleiten und ihre Arbeit zu begutachten. Mein Tätigkeitsfeld umfasst beispielsweise auch das Einholen der Genehmigungen von den Behörden, die Koordination aller am Bau Beteiligten, die laufende Budgetkontrolle, die Überprüfung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, das Ausarbeiten und Verhandeln von Planer- und Werkverträgen sowie die Gewährleistung einer mängelfreien Übergabe. Mein Tag ist definitiv äusserst abwechslungsreich.

«Meine Hauptverantwortung liegt in der Leitung und Überwachung der Projektteams.»

Was denkst du, welche Fähigkeiten kommen dir im Job besonders zugute?
Was ich in meiner beruflichen Laufbahn immer wieder beobachtet habe: oftmals scheitert es an der Kommunikation. Entweder gibt es Missverständnisse, Veränderungen werden gar nicht oder ungenügend kommuniziert oder es findet kein Miteinander statt. Deshalb lege ich in meinen Projekten sehr grossen Wert auf die Kommunikation, da sie ein wichtiger Erfolgsfaktor ist. Verhandlungsgeschick, Planungsqualitäten und Fachexpertise sind ebenfalls meine wertvollen und entscheidenden Skills.

«Deshalb lege ich in meinen Projekten sehr grossen Wert auf die Kommunikation, da sie ein wichtiger Erfolgsfaktor ist.»

Was ist deine grösste berufliche Herausforderung?
Derzeit sind das die engen Terminpläne in Verbindung mit den bereits hohen technischen Anforderungen, die für Datencenter typisch sind. Dabei bewege ich mich im Spannungsfeld zwischen Qualität und Kosten, da wir unter Einhaltung des vorgesehenen Budgets die höchste Qualität auf dem Markt liefern wollen. Zusätzlich absolviere ich berufsbegleitend meinen Techniker Hochbau HF. 

Was fasziniert dich bei Green?
Das ist das positive, kollegiale und unterstützende Arbeitsumfeld. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, Teil eines grossen Teams zu sein. Meine Ideen und Anregungen werden gehört; ich kann mitgestalten. Dieses dynamische Miteinander, gepaart mit den ambitionierten Zielen des Unternehmens, motiviert und inspiriert mich, stets mein Bestes zu geben.

«Meine Ideen und Anregungen werden gehört; ich kann mitgestalten.»

Du arbeitest in einem Bereich, der stark getrieben ist vom Markt. Wohin geht die Reise bei Green?
Der Bedarf an Rechenzentrumsflächen in der Schweiz steigt dank dem Digitalisierungsschub kontinuierlich. Um der grossen Nachfrage unserer Kunden und Interessenten nachkommen zu können, stehen bei Green Neu- und Umbauprojekte an. So startet beispielsweise noch dieses Jahr der Bau des zweiten und dritten Hochleistungs-Datacenters auf dem Metro-Campus Zürich und weitere Datenstandorte sind in der Planung.

Veröffentlicht am 19. September 2023

Willst du mit uns wachsen?
Wir suchen dich. Investiere in dich.

ZUM JOB-PORTAL

Weitere spannende Green-Stories

Cybersicherheit und Datenschutz im Fokus

Alex ist Teil unseres Cyber Security Competence Center. Was wir uns darunter vorstellen können, was er herausfordernd findet und ihm gefällt, das erzählt er dir.

Datacenter sind seine Leidenschaft

Bei Adrian, unserem Head of Datacenter Operations, läufts rund. Ein weiteres Datacenter geht im Oktober live. Viele weitere folgen. Erfahre hier mehr über ihn.

100 Tage im Amt als CIO und in der erweiterten GL

Welches Fazit Christian nach knapp vier Monaten als CIO bei Green zieht und was ihn antreibt, das erfährst du im Interview.

Unsere Anlagen auf dem Prüfstand

Als Datacenter Maintenance Manager stellt Roland den reibungslosen Betrieb unserer Datacenter sicher. Wie, das erzählt er dir hier.