Wählen Sie Ihre Sprache

Green eröffnet neues Hochleistungs-Datacenter

Nach einjähriger Bauzeit weiht Green das erste Schweizer Hochleistungs-Rechenzentrum ein und setzt damit neue Massstäbe. Das Datacenter wurde am 17. September 2019 im Beisein von Bundesrat Guy Parmelin und zahlreichen Ehrengästen eröffnet.

Das Rechenzentrum erfüllt die Anforderungen der internationalen Cloud-Anbieter in Bezug auf Leistungsdichte, Sicherheit und Verfügbarkeit. Green steigert die elektrische Leistung pro Rack auf 25 Kilowatt und erzielt damit dreieinhalb Mal mehr Leistung als bei in der Schweiz derzeit üblichen Installationen. Mit einem PUE-Wert (Power Usage Effectiveness) von nur 1,19 unter Vollbetrieb ist es einer der energieeffizientesten seiner Klasse.

Acht Sicherheitszonen mit modernsten Zutrittstechnologien, ein 24/7 Sicherheitsdienst und hunderte von Kameras garantieren höchste Sicherheitsstandards.

Zudem ist mit der redundanten Anbindung an die wichtigsten Carrier eine bestmögliche Latenz sowie höchste Verfügbarkeit gewährleistet. All diese Kriterien sind nicht nur für international tätige Hyperscaler spannend, sondern auch für KMU. Auch für KMU werden Projekte erschwinglich, welche sonst eine teure eigene IT-Abteilung bräuchten.

Green Kunden profitieren von dieser innovativen und modernen Infrastruktur. Denn die Green Lösungen wie Hosting, greenBackup, Dedicated Server, Colocation und Virtual Datacenter werden in den Green Datacentern untergebracht – alles in der Schweiz.