Wählen Sie Ihre Sprache

Mehr Power für Ihr Heimnetzwerk

Viele Internetnutzer kennen das Problem: Die Leistung ihres Heimnetzwerkes schwankt, die Abdeckung ist nicht in allen Räumen ausreichend. Das führt dazu, dass datenintensive Anwendungen stocken oder an gewissen Stellen gar nicht funktionieren. Die Gründe dafür sind vielschichtig, liegen aber oft beim Funknetzwerk. Mit der neuen Mesh-Technologie helfen Sie Ihrem WLAN auf die Sprünge.

Schritt 1: weitere Zugangspunkte

Um eine möglichst gute Abdeckung über längere Distanzen oder Stockwerke zu erreichen, sind neben dem Router weitere Zugangspunkte im Funknetz hilfreich. Diese vergrössern die Reichweite. Bei unserem Routerlieferanten AVM sind sowohl Signalverstärker (FRITZ!WLAN Repeater) als auch über das Stromnetz angeschlossene Powerline-Produkte (FRITZ!Powerline mit WLAN-Funktion) im Sortiment vorhanden, erhältlich sind sie im Schweizer Fachhandel.

Tipps für die Einrichtung haben wir am Ende des Beitrags für Sie zusammengefasst.

Schritt 2: intelligent vernetzen mit Mesh

Im zweiten Schritt setzen Sie Mesh ein. Mesh macht Folgendes: Mehrere Geräte wie Router und Repeater nutzen verschiedene Kanäle für die Signalübertragung. Mesh fasst diese – wie Maschen (engl.: mesh) – zu einem einzigen Netz zusammen. Die Geräte kommunizieren störungsfrei über eine gemeinsame Frequenz. Das gesamte WLAN hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Bewegt sich der Nutzer in der Wohnung oder im Haus, wird er über Funk mit dem bestmöglichen Netz versorgt.

Wie richte ich mein WLAN mit Mesh ein?

Je nach Grösse des Heimnetzes lassen sich beliebig viele Signalverstärker oder Powerline-Geräte anbringen, die das Internetsignal verstärken. Voraussetzung ist die Unterstützung der Mesh-Technologie.

Die von uns ausgelieferten FRITZ!Boxen von AVM sind Mesh-fähig, ab Betriebssystemversion 7. Bei älteren Modellen ist ein Update notwendig. Natürlich sind auch andere Router und Signalverstärker mit der neuen Mesh-Technologie im Handel erhältlich.

Nützliche Tools

  • Anleitung WLAN mit Mesh einrichten
  • Wie platziere ich meinen Router richtig?

Über den Autor:
John Winter, Product Manager bei Green