Wählen Sie Ihre Sprache

Green führt in die Zukunft

Mit dem neuen Markenauftritt verspricht Green eine bunte digitale Zukunft. Das Unternehmen will mit Kreativität und Weitblick weiterbringen. Wie CEO Roger Süess gemeinsam mit seinem Team die Zukunft gestaltet, erklärt er im Interview.

Roger Süess, wie stellen Sie sich Ihre persönliche bunte, digitale Zukunft vor?

Ich sehe vor allem, dass Distanzen dank digitalen Lösungen überwunden werden. Das hilft mir und dem Unternehmen, nahe an unseren Kundinnnen und Kunden zu bleiben - regional sowie international. Selbstverständlich reizt mich an der Zukunft auch das Neue und ich geniesse auf eine verspielte Weise das Ausprobieren verschiedener Apps und Gadgets. Aber letztendlich sollen uns die digitalen Errungenschaften weiterbringen, einen Mehrwert bieten. Genau so stelle ich mir meine bunte Zukunft vor: Mit vielen nützlichen kleinen Helfern, die mich in meinen Alltag vielseitig unterstützen, ohne dass ich mich um die Technologie dahinter kümmern muss.

Wie kam es zur Idee, Green in einem frischen Kleid zu präsentieren?

Unser Unternehmen hat sich weiterentwickelt. Wir haben uns neue Kompetenzen angeeignet und sind mit einer Vielfalt an Lösungen unterwegs. Diese entwickeln wir für Privatkunden sowie für multinationale Grössen, die unsere IT-Infrastruktur als Basis nutzen. Mit unserem neuen Auftritt wollen wir diese Vielfalt sichtbar machen – mit den Menschen dahinter, unseren Werten und unseren Ambitionen.

Was hat sich hinter den Kulissen verändert?

Wir haben unsere Teams verstärkt, in das Know-how der Mitarbeitenden investiert und natürlich auch in die IT-Infrastruktur dahinter sowie in unsere Prozesse, damit wir nachhaltig wachsen können. Wachsen wollen wir jedoch nicht allein, sondern zusammen mit unseren Partnern, den vielen IT-Unternehmen, die gemeinsam mit uns Dienstleistungen anbieten. Dazu haben wir ein Ecosystem geschaffen, das alle Kompetenzen rund um Business-Lösungen bündelt und sichtbar macht. Für die Privatkunden haben wir die Angebote vereinfacht und clevere Lösungen entwickelt, welche das Surfen, das Telefonieren und das TV-Schauen preiswerter machen. Natürlich steht weiterhin der gewohnte Green-eigene Support zur Verfügung, der für Schweizer Qualität steht. Im Fokus stehen dabei auch jene Werte, nach denen wir unsere Arbeit ausrichten.

Und welche Werte sind das?

Wir haben für uns drei übergeordnete Unternehmenswerte definiert, die unsere Motivation und unser Vorgehen prägen. Sozusagen unsere Quintessenz. «Be Green» steht für den Pioniergeist und die Innovationsfreude, welche wir bei Green seit Beginn leben. Wir haben Trends stets früh erkannt und so mitgeprägt. Mit «Act Blue» betonen wir unsere Verpflichtung gegenüber Mensch und Umwelt. Wir setzen Technologien clever ein, um nachhaltige und weitsichtige Lösungen zu entwickeln. Unser dritter Wert «Feel Home» beschreibt das Vertrauen und die echte Anerkennung, die wir leben. Dies soll echten Raum für Entfaltung bieten, damit wir unsere Vision verwirklichen: Gemeinsam wachsen und so das Beste erreichen.

Was dürfen die Kundinnen und Kunden nun erwarten?

Mehr Beratung, mehr Leistung, mehr Kompetenzen und ein Team, das die Extrameile geht. Wir setzen kompromisslos auf Qualität und arbeiten bewusst in die Tiefe dafür. Dazu gehört auch, dass wir aufmerksam zuhören, um Kundenbedürfnisse zu verstehen und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Wir wollen nicht die erstbeste, sondern die beste Lösung erarbeiten.

Ist Green noch grün?

Im Kern ja, wir sind noch immer das frische, etwas andersdenkende Unternehmen, das sich für seine Kunden einsetzt und auf Ökologie achtet. Nun wollen wir jedoch aufzeigen, wie bunt und vielseitig die digitale Zukunft wird. Unsere Kunden erleben das bereits heute und wir unterstützen sie dabei. Als Partner, der flexibel bleibt und bereit ist neue Wege zu gehen.