Wählen Sie Ihre Sprache

Titelbild: Ukraine in Not (Bild Keystone / AP / Emilio Morenatti)

Menschen aus der Ukraine brauchen Hilfe

Der Krieg in der Ukraine bewegt die Welt. Die Bilder, die uns erreichen, erschüttern uns täglich. Die sinnlosen Gefechte und die Zerstörung sind das eine, die Flüchtlingsströme und das humanitäre Elend das andere. Wir von Green sehen nicht tatenlos zu. Unseren Werten entsprechend übernehmen wir Verantwortung. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen sich an der Spendenaktion. Für uns zählt: Gemeinsam setzen wir ein Zeichen.

«Die Notlage der Menschen aus der Ukraine macht mich persönlich stark betroffen. Als Green helfen wir schnell und unkompliziert.» Roger Süess, CEO von Green

Green spendet 100'000 Franken an die Glückskette 

Mach auch du mit und unterstütze mit deiner Spende die wertvolle humanitäre Hilfe der Glückskette. Jeder Franken zählt.

Hunderttausende auf der Flucht

Nur mit dem Nötigsten bei sich sind Frauen, Kinder und ältere Menschen auf der Flucht aus der Ukraine. In Polen, Moldawien, Slowakei, Rumänien und Ungarn werden sie aufgenommen. Die Glückskette konzentriert sich in einer ersten Phase auf die Aufnahme in diesen Nachbarländern. Verschlechtert sich die Lage zunehmend, ist dem UNHCR zufolge mit Millionen Menschen auf der Flucht zu rechnen.

Humanitäre Hilfe

In den Nachbarländern finden die Flüchtlinge Zuflucht. Die Menschen brauchen jetzt dringend Nahrungsmittel, Unterkünfte, Hygieneartikel und medizinische Versorgung. Dank Spenden ist es möglich, schnell und gezielt zu helfen.

Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen

Die Glückskette organisiert mit ihren Schweizer Partnerorganisationen unkompliziert Hilfe vor Ort. Sie steht in ständigem Austausch mit ihnen und beobachtet die Entwicklung des Krieges. Ebenfalls gehen zwei ihrer Projektverantwortlichen an die polnische Grenze, um die zielgerichtete humanitäre Hilfe gewährleisten zu können.

Die Glückskette ist eine verantwortungsvolle Stiftung. Sie stellt sicher, dass die gesammelten Spenden in hochwertige humanitäre und soziale Projekte einfliessen, die von ihren Partnern realisiert werden. Damit unterstützt die Glückskette Menschen in Notlagen in der Schweiz oder im Ausland, unbesehen der Ursachen und ohne jegliche Diskriminierung. Ihre Spende kann in der Schweiz von den Steuern abgezogen werden.